Helge å

Die "Helge å" oder "Helgeån" ist ein Fluss in Schweden.
Östlich von Älmhult durchfließt er mehrere kleine Seen in Småland und mündet bei der Hanöbucht in die Ostsee.
Der Fluss hat eine Länge von ca. 200 Kilometern und wird auch zur Energiegewinnung genutzt.
Der Verlauf des Flusses führt zunächst durch mehrere kleine Seen Richtung Westen und dann in Richtung Süden.
Dabei fließt er an den Städten Osby, Broby und Kristianstad vorbei und mündet in die Hanöbucht.

Im "Helge å" bestehen Angelmöglichkeiten auf Barsch, Güster, Brasse, Plattfisch, Hecht,
Zander, Bachforelle, Aland, Karpfen, Quappe, Lachs und einige Fischarten mehr.

HSF-Ferienhäuser am, bzw. nahe des "Helge å":

21 Skattegården

287 Bergagården

427 Sjöbacken


Zur Übersicht

zurück vor